cart icon0
Der Mann im Mond

Der Mann im Mond

Johann Peter Hebel
Der Mann im Mond
Hebels berühmtes alemannisches Gedicht als illustriertes Kinderbuch mit Noten
28 Seiten
Hardcover
Format: 22 x 20,5 cm
ISBN 978-3-922107-22-4

Preis
EUR 4,95
CHF 10,00


Menge:
Preis
4.95
inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten (siehe > Shopinfo)
Weitere Bilder

Auszug

„Lueg Müeterli, was isch im Mo? – He siehsch’s denn nit, e Maa!
Jo wegerli, i sieh nen scho; er het e Tschöpli a.”

So beginnt eines der bekanntesten Mundart-Gedichte deutscher Sprache, die alemannische Gedicht-Erzählung von Johann Peter Hebel „Der Mann im Mond“. Sie handelt vom Dieterli, der am Sonntag im Wald arbeitet und zur Strafe dafür auf den Mond verbannt wird. Hebel, der Kirchenmann und Dichter, wollte in seiner moralisierenden Art das „Gesicht“ des Mondes erklären und zugleich zur Einhaltung des Sonntagsgebotes mahnen.

Traute Enderle-Sturm hat die Verse neu und humorvoll illustriert. Das Buch enthält auch die Vertonung des Gedichts mit Notensatz sowie Worterklärungen der alemannischen Mundart-Ausdrücke.

Über den Autor/die Autorin

Illustrationen
Traute Enderle-Sturm, geboren 1938 in Lörrach, hat an der Kunst- und Gewerbeschule Basel studiert. Zahlreiche Einzelausstellungen, Illustrationen zu den im Verlag Waldemar Lutz erschienenen Kinderbüchern „Alte Hex vo Binze“, „In Mueters Stübeli“, „Versli us em Kinderland“, „Papageien-Hexereien“.

Schlagworte    
Mond, Johann Peter Hebel, Traute Enderle-Sturm, Hebel-Lieder, alemannisch, schweizerdeutsch, Mundart-Lieder

Verlag Waldemar Lutz

 

Copyright © 2018 www.verlag-lutz.de